RSS feed
Programm | Impressum | facebook | Über Uns | Vermietungen | Booking | Anfahrt | Öffnungszeiten | Karten Vorverkauf und Konzertvorschau

Mo. 02.03. 'Jamsession'

präsentiert von Jazzclub Karlsruhe e.V., ab 20 h




Bass // Torsten Steudinger
Drums // Stefan Günther

Die Jam Session im Jazzclub ist längst zu einer festen Institution im Karlsruher Musikleben geworden. Vielleicht liegt es an den beiden ungeschriebenen Regeln, die Torsten Steudinger und Stefan Günther aufgestellt haben.

Erstens: Alles darf. Zweitens: Nichts muss.

Daraus hat sich eine lebendige Spielkultur auf hohem Niveau entwickelt, die Musiker und Zuhörer stets aufs NeueAm Anfang steht nur die bewährte Rhythmusgruppe. In welche Richtung sich der Abend dann entwickelt, liegt ganz bei den Musikern, die spontan einsteigen.

„Die Session ist garantiert nicht umsonst – aber dafür der Eintritt frei!“

Mehr...

Fr. 06.03. P.R.O.B.L.E.M.S. (Portland Punk Rock'n'Roll) + Old Man Coyote (Karlsruhe) + DJ Mongoboxer & Haller

Doors ab 20.00h / Beginn 21.00h



PROBLEMS kommen aus Portland, Oregon Rock City. Sie mögen es hart zu rocken, in Ärsche zu treten und unsere Städte und Clubs zu belagern.
Ihre Mission ist es, die Welt zu einer großen Orgie zu versammeln, diese mit einem großen Hangover zurückzulassen, damit sie Angst vor dem Tag danach hat.

Hört sich nach einer ziemlichen Party für Euch an? - Ist es auch!
Pflichttermin!!

http://problems1.bandcamp.com/
http://problemspdx.com/

OLD MAN COYOTE
kommen aus Karlsruhe und spielen Punkrock n Roll.  Seit 2011 spielen diese sich deutschlandweit die Finger wund
(u.a. mit artverwandten Bands wie The Bones, Peter Pan Speedrock, Deadline, Turbo A.C.s, …). 
Ihre erste Scheibe “Bad Mojo” wurde von der Fachpresse durchweg mit großem Lob umschrieben und verkauft sich auch ohne
großes Label im Hintergrund sehr gut. Das Album wurde in alter DIY Manier direkt im Proberaum und größtenteils Live eingespielt,
was direkt zeigt, wie die Band sich auch live anhört.
Die Band besteht aus Vollblut Musikern und so ist es auch nicht weit weg, dass hier unter anderem auch ein Teil der Band bei der Mannheimer
Skapunk Band Loaded mitspielt.
Old Man Coyote ist hardcorelastiger Punk n’ Roll, mit ordentlich Melodie und entsprechender Attitüde.
An diesem Abend werden sie Songs ihrer neuen Platte präsentieren!

Wir Freuen uns drauf!

Mehr...

Sa. 07.03. Drunk Motorcycle Boy (Alternative/Punk) + 60's Twist Freakout mit DJ Ugly Robin

Doors ab 20.00h / Beginn 21.00h



Drunk Motorcycle Boy + Hell & Back Drunk Motorcycle Boy
Je bescheuerter der Bandname ist, desto besser ist die Musik. Alte Rock'n'Roll Regel. Stimmt nicht? Hm, okay. Mag sein.
In diesem Falle jedoch stimmt es zu 100%. Drunk Motorcycle Boy aus Bremen formierten sich u.a. aus den Überresten von
Balboa Burnout und El Mariachi, mittelalte Hasen also.
Da liegt die Vermutung nahe, dass die Herren wissen was sie tun. Und so ist es auch!
Die Reviews zur LP in diversen Blogs und online-Magazinen sind durch die Bank weg positiv und bersten über vor Vergleichen mit den
Wipers, Foo Fighters, Hüsker Dü usw. Ü30 Punkrock.
Gekonnt agierend zwischen Euphorie und Melancholie, immer nach vorne und sehr melodisch. Plüschi ist Fan. Ihr seid es auch bald.

Facebook: https://www.facebook.com/pages/Drunk-Motorcycle-Boy/204044213051796?sk=timeline&ref=page_internal

Bandcamp: http://drunkmotorcycleboy.bandcamp.com


HELL & BACK - Der HC/Punk melting pott Stuttgart spuckte vor einiger Zeit eine weitere Band aus seinen versmogten und versnobbten Lungen. Die Rede ist von Hell & Back. Die Bandmitglieder sammelten in den letzten 10 Jahren Erfahrungen in diversen HC/Punk Bands (Comecloser, Morthenaver, Deliver) und präsentieren uns mit der neuen LP ein musikalisches Fazit: Irgendwo zwischen 90er Skatepunk, Hot Water Music und Weezer kochen Hell & Back ihr melodic Punkrock Süppchen. Schmeckt heiß serviert am Besten!

Facebook: https://www.facebook.com/hellandbackpunkrock
Bandcamp: https://hellandback.bandcamp.com/music



Afterparty: 60's Twist Freakout mit DJ UGLY ROBIN
Die abgefahrenste Party in Karlsruhe steigt wieder in der Hackerei!!!
100% Spass, 100% Vinyl!
Vorbeikommen und zu den geilsten Scheiben tanzen!!!
Rockabilly, "dirty" Soul, R&B, Freakbeat, Garage, Surf, Trash!

Mehr...

Di. 10.03. Die nette Hackerei Kneipe

Beginn 20.00h

Mi. 11.03. Berri Txarrak (Punkrock aus dem Baskenland)

KKKA e.V. präsentiert: Beginn 20.00h



Berri Txarak - 20 Song, drei Produzenten, dreimal ein völlig anderer Sound: Die baskischen Punkrocker von Berri Txarrak veröffentlichen ein außergewöhnliches Triple-Album zum 20-jährigen Bandjubiläum.
Solange die Welt sich dreht, ist Stillstand keine Option. Die baskischen Punkrocker haben nie den Weg mit dem meisten Rückenwind gewählt, sondern sich schon immer gegen den Strom und die harten Lebensbedingungen in ihrem Land gestellt. Schon die Tatsache, dass Berri Txarrak in ihrer Muttersprache auf baskisch singen, ist ein klares Statement und zwar ein lautes.
Der rebellische, eigene Sound mit einer klaren, harten Kante umhüllt die poetischen Songtexte, gefüllt mit Appellen für Freiheit und Gerechtigkeit. Texte, die Faszination und Furcht vereinen, Momentaufnahmen, die ein Bild erschaffen und gleichzeitig tausend weitere Gedanken in alle Richtungen ausströmen lassen.
Kreativität als Waffe gegen Gleichgültigkeit und gegen das Ignorieren der Wirklichkeit. Themen, die uns alle betreffen. Direkt und ungeschönt – das ist das, was Punkrock eigentlich ausmacht: Berri Txarrak schreien heraus, was sie nicht akzeptieren wollen und setzen den Gegner kulturell schachmatt.
Auf ihren Reisen rund um die Welt haben Berri Txarrak bisher unter anderem Rise Against, Sick Of It All oder Pearl Jam auf deren Europa- und Südamerikatouren supportet und Headliner-Touren in UK, US und Asien gespielt. Die baskischen Punkrocker haben mit Produzenten wie Steve Albini oder Ed Rose zusammengearbeitet und Tim McIlrath (Rise Against) so wie Matt Sharp (The Rentals, Weezer) waren Gastsänger auf vorherigen Alben.

http://www.berritxarrak.net/

Mehr...

Do. 12.03. Samavayo + The Grand Astoria (Psychedelic Stoner Rock)

KKKA e.V. präsentiert: Beginn 20.00h



Samavayo haben 2003 ihre Debut EP aufgenommen und selber auf ihrem Label 'Setalight Records' veröffentlicht. Nachdem sie dann auch bei
Nasoni Records unterschreiben haben, brachten sie ihr erstes Album 'Death.March.Melodies!' heraus. Zwischen 2003 und 2012 spielten Samavayo mehr als 500 Konzerte in Europa,
welche die Band zu einer versierten, hoch qualitativen Live-Band machten.
Sie spielten bereits auf Festivals wie dem Rock am Ring, Taubertal oder Hurricane Festival und natürlich unmengen von kleinen Pubs & Clubs.
Samavayo haben mittlerweile auch viele internationale Acts, wie z.B. Biffy Clyro, Nebula, Mustasch, Brant Bjork oder The Kooks supported.

Hier sind Könner am Werk!
www.samavayo.com



THE GRAND ASTORIA sind eine russische Band, genauer gesagt eine Band aus St.Petersburg. Mindestens zweimal im Jahr packen sie ihre Instrumente ein und
touren durch Europa.
Auf der kommenden Tour haben THE GRAND ASTORIA zwei neue Songs im Gepäck, welche vom Berliner Label Setalight auf 7? gepresst wurden.
Mit den bisherigen Alben wurde THE GRAND ASTORIA im 70iger Heavybereich oder Psychedelic-Rock eingeordnet.
Vergleiche mit Black Sabbath und King Crimson wurden gemacht. Die beiden neuen Songs dieser 7? hingegen zeigen eine Wende im Songwriting und Sound der Band.
Man darf also gespannt sein, was das neue Album bringen wird.
Bis dahin empfehlen wir jedem rockbegeisterten Menschen, THE GRAND ASTORIA live auf ihrer Tour zu besuchen.

http://thegrandastoria.bandcamp.com/
www.facebook.com/TheGrandAstoria

Mehr...

Fr. 13.03. The Lombego Surfers (Surf'n'Roll) + support The Coconuts (Surf/KA) & Astrokraut DJ Team

KKKA e.V. präsentiert: Doors 20.00h/ Beginn 21.00h



The Lombego Surfers - Trends spülen viele Rockbands nur ans Land, um sie mit der nächsten Welle zu ertränken.
Nicht so die Lombego Surfers.
Über 20 Jahre reiten die drei Recken aus Boston und Basel mittlerweile durch Europa.
Strömungen lassen sie kalt. Sie folgen nur den Freibeuterflaggen, die ihnen Dirk Bonsma auf die Knochen zeichnet.
Wo sie anlegen, lockt zwar meist kein Gold. Ein Fass Rum, Whisky oder Bier reicht dem Trio jedoch zum Anzetteln einer deftigen Surf’n’Roll-Meuterei.
Zu schweisstreibend, rau und dreckig? Go eat shit and die!
Mit Gitarre, Bass und Schlagzeug entern sie Stadt um Land, weshalb ihnen die Presse unlängst Titel wie
«Legenden der Leidenschaft» oder «The Gods of the Underground» verlieh.
Uuhhhhh, spooky – aber nicht unverdient. Just in Zeiten wo andere Kultbands wie Dead Moon die Segel streichen,
gewinnt die Mission der Lombegos an Wichtigkeit: Keep it real and stripped down to the bones!

http://www.lombegosurfers.ch/

Mehr...

Sa. 14.03. Die nette Hackerei Cocktailbar + DJ Plüschbert

Doors 20.00h/ Beginn 22.00h




Die nette Hackerei Cocktail Bar mit Dj Plüschbert und seinem furiosen Mix aus Punk, Disco, 80er, 70er, etc..
Immer tanzbar!
Und immer mit fantastischen Cocktails und Longdrinks zu moderaten Preisen. Gepflegter Abend mit gepflegten Getränken, gepflegtem Tanz in gepflegter Punk Rock Bar - das macht einfach Spaß!!!!!!

Mehr...

So. 15.03. Die Hackerei Sonntags Matinée mit Tatort-/Polizeirufübertragung + warmer Küche

Beginn 15.00h - 22.00h


Einlass: 15 h-22 h
Es ist wieder soweit! Am 15.03. findet die nächste Sonntags-Matinée statt. Es gibt wieder Selbstgebackenes und warme Küche ab 15 h in der Café Bar. Ab 20.15 h gibt es erneut die Tatort-/Polizeirufübertragung auf unserer Leinwand.
Das wird ein besonders schöner Sonntag für Groß und Klein.

Mehr...

Mo. 16.03. 'JazzClassix'

präsentiert vom Jazzclub Karlsruhe e.V., Beginn 20 h



Gitarre, Stimme // Tobias Langguth
Bass // Zeca de Oliveira
Schlagzeug // Mauro Martins
Stimme // Viviane de Farias tbc.

 Tom Jobim ist in der neuen brasilianischen Popularmusik eine zentrale, wenn nicht überhaupt DIE zentrale Figur. Geschult an der europäischen Klassik, beeinflusst von Villa Lobos genauso wie vom Jazz hat er unzählige Kompositionen hinterlassen. Viele seiner Stücke sind die Klassiker der Bossa Nova. Mit ihnen hat sich der Karlsruher Gitarrist Tobias Langguth über Jahre intensiv beschäftigt. Mit authentischem brasilportugiesischem Geang und einem “amtlichen” Bossa-Groove auf der Gitarre mischt er in seinen Interpretationen Jazz-, Blues- und Rockeinflüsse unter. An Langguths Seite sind mit dem virtuosen Bassisten Zeca Oliveira und dem brasilianischen Multiinstrumentalisten Mauro Martins hochkompetente Mitstreiter. Ob möglicherweise “the girl from Ipanema”, die Sängerin Viviane de Farias, noch dazu stößt, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

Mehr...

Di. 17.03. Stoned Jesus (Doom/Hard Stoner Rock) + Support: MORF (Psych Post Rock aus Karlsruhe)

KKKA e.V. präsentiert: Beginn 20.00h



Stoned Jesus
Nach ihrem fulminanten ersten Auftritt in Karlsruhe letztes Jahr, sind die Doom-Rocker
aus der Ukraine mit ihrem neuen Album 'The Harvest' wieder unterwegs und machen erneut Halt bei uns.

Wir freuen uns auf einen erneuten grandiosen Abend!

www.facebook.com/stonedjesusband

Mehr...

Mi. 18.03. Top odTOP oder FLOP?-Schallplattenauktion

Doors 20.00h/ Beginn 21.00h

Heute geht`s mal wieder dran die Plattensammlung mit einigen coolen Exemplaren aufzuwerten!  Viel Spaß beim Ersteigern!


Plattenversteigerung mit Dixigas, Orgel Krüger und Bingo Bongo!
Bringt eure alten Platten, kauft neue, wir versteigern alles oder eben auch nicht ...
alles was nicht weggeht, wird vom Vernichterteam Orgel Krueger, Bingo Bongo und diversen anderen Gestalten schaukräftig vernichtet!!!.

Mehr...

Do. 19.03. Die nette Hackerei Kneipe

ab 20.00h geöffnet

Fr. 20.03. Pfinztal Tigers Soul Club (60's/Garage/Soul) mit Tex Dixigas

Doors ab 20.00h / Beginn 22.00h



Pfinztal Tigers Soul Club
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!SHAKE, RATTLE AND VOLLGAS ROLL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Soul & 60er Tanzgranaten, gespielt von zerkratztem Vinyl im MP4 Vollrausch Lo-Fi-No-Fi Sound von Über-Gestern!!

Auf den Plattenteller kommt alter Soul, 60s-Farfisa und Fuzz-geschwängerter Garagen Punk, Motown, Twist, Boogaloo und natürlich Rock’n’Roll.
Schüttle dich zum Shake, wackle wild zum Watuzi, do the ELBOW, Twist the Twist, Monkey, Mashed Potato, Chicken Walk..you name the Dance...it we got it!!!

Mit:
Tex Dixigas ( Red Lounge Records ,ex-Katakombe, Carambolage, Snickers Lounge, Pop In -Paris, Air and Style Seefeld etc).
Der Boss von Red Lounge Records sammelt, jagt, legt auf, versteigert, produziert und inhaliert..Schallplatten!

+ Unser Südstadt Super Souly PHONOSOUL bringt wieder seine Sexy Northern Soul Plattenbox mit!!
(Milano, Querfunk, Südstadt Soul)

+Dieses mal mit unserem 50/60er RNB , Gospel & Popcorn Specialisten King Boogalouie ( Atomic Cafe München, Mahagoni Club Augsburg) als Gast!! Hat Gerade die Seltenste Soul Single Deutschlands gekauft..
Can you believe it?? Listen:

https://www.youtube.com/watch?v=wL0kU1Z8JVA

Wenig Hits und trotzdem alles nur HITS!! Was?? Egal!!


Lasst Euch das NICHT entgehen!

Mehr...

Sa. 21.03. Sick Hyenas (Surf Rock), Support: MONGOLIANS REVIVAL BAND (KA) + DJs

KKKA e.V. präsentiert: Doors 20.00h/ Beginn 21.00h



SICK HYENAS das sind drei Hamburger Jungs mit dem ruffen Sound vergangener Tage.
Die 60s Surf Wave erklingt neu aus den Gitarren und Schlagzeug von Velvet, Thore und Eddie.
Zutaten: Gitarrensolo, Übersteuerung zum genießen, nette Lyrik und fertig ist das Gericht.
Aber erst auf der Bühne zeigt sich der ganze Charme der jungen Wilden. Gerade mit ein paar
Whisky Sour intus macht die Musik richtig Laune und tanzbar ist die ganze Sache auch.

Die erste EP the white mofo drug smuggla tape wurde ganz Garage-gerecht im eigenen Proberaum analog über das gute alte Tonbandgerät aufgenommen, Software ist halt für Leute, die nicht spielen können.
Das warme Rauschen und Knistern durch ordentliche Beschallungsanlagen geben der Musik den Raum, die sie verdient, es ist halt keine Kopfhörer Musik. Das erkannte auch La Pochette Surprise Records und nahm Sick Hyenas kurzum unter Vertrag.

Wir freuen uns die Jungs Ende August auf unserer Bühne zu haben!

www.facebook.com/SickHyenas
http://sickhyenas.bandcamp.com/



So. 22.03. MATINEE SHOW w/ NIGHT DEMON (Metal/USA) + MIDNIGHT PREY (Metal/KA) new Jeff Hershey Band
KKKA e.V. präsentiert: Doors 17.00h/ Beginn 18.00h

 
NIGHT DEMON
Aufgepasst liebe TraditionsmetallerInnen! Hier kommt das neue Evangelium der NWoBHM - intoniert von Amis(!). NIGHT DEMON verwursten auf ihrem Full-Length-Debüt “Curse Of The Damned” so ziemlich jede Scheibe, die im Jahr 1980 herausgekommen ist, und legen dabei die Messlatte für alle folgenden Veröffentlichungen in diesem Jahr qualitativ verdammt hoch. Dabei ist die Band erst seit 2012 aktiv.

Hier wirkt nichts aufgesetzt, weil es gerade ‘in’ ist traditionellen Heavy Metal zuspielen. NIGHT DEMON sind authentisch und legen die gleiche Leidenschaft an den Tag, die die oben genannte Klassiker ebenfalls auszeichnet.
Die aus Ventura in Kalifornien stammende Band macht über die gesamte Distanz alles richtig. Das Songwriting ist abwechslungsreich, NIGHT DEMON wissen wann sie das Tempo drosseln, bzw. anziehen müssen. Gitarrist Brent Woodward hat ein feines Gespür dafür, wann er sich in den Vordergrund spielen kann und wann er sich zurück halten muss. Hinzu kommt, dass NIGHT DEMON mit Jarvis Leatherby über einen Sänger verfügen, der den Songs mit seiner charismatischen Stimme jederzeit seinen Stempel aufzudrücken vermag.

Dass NIGHT DEMON schon auf ihrem Debüt (eine EP ging der Platte voraus) “Curse Of The Damned” einen derart hohen Standard fahren, war so nicht zu erwarten. Hier wird ganz großer Spitzensport betrieben, der auch für Metaller, die gerne über den Tellerrand blicken interessant ist. In diesem Sinne: Zopf lösen, Bierchen aufmachen, die Nackenmuskeln lockern und den Nachbarn zeigen, wie wundervoll Heavy Metal sein kann.

www.facebook.com/nightdemonband
www.nightdemon.net


MIDNIGHT PREY
eine Axt die alle Arten des echten Heavy Metal verteidigt. Die 3-Mann-Gruppe spielte sich in den vergangenen zwei Jahren quer durch die Republik. In dieser Zeit brachten sie neben ihrer 3-Track-Demo "The Savage Sessions" mit der Unterstützung des Labels MetalPunxRex auch die Sonderkassette "Rehearsal Rites", die Proberaumaufnahmen beinhaltet heraus - 100% analog, 100% kompromisslos. Doch Midnight Prey lassen auch danach nicht lange auf sich warten, denn im Februar kommt die EP "Rite of Blood" in die Regale, und erscheint mit Hilfe von Urtod Records und MetalPunxRex sowohl auf Kassette, als auch auf CD, für alle die nicht gegen den Fluss der Zeit ankämpfen konnten. Midnight Prey stehen für instinktgeleitete, schnelle, harte Rockmusik, die aus dem Weg räumt, was keinen Respekt vor dem alten und echten hat.

www.facebook.com/MidnightPrey
http://midnightprey.bandcamp.com/

Mehr...

Mo. 23.03. Mars Needs Women (Rock'n'Roll Frauentrio aus HH mit Bela B.'s Gitarristin Peta)

KKKA e.V. präsentiert: Beginn 20.00h



Mars Needs Women - sind drei Frauen. Sie haben eine Mission: Rock’n’Roll zum Planeten Mars zu bringen.
(Sie sitzen schon? Gut, denn wir wollen gleich starten.) Schnallen Sie sich jetzt bitte an – und stellen Sie die Ohren in eine senkrechte Position.
Denn wir sagen Ihnen jetzt wie das klingt:
Wie die Sängerinnen der SUPREMES auf einem SONICS Backing Track.
Wie CHUCK BERRY beim Soundcheck mit VELVET UNDERGROUND.
Wie MO TUCKER bei einer Juke-Joint-Party mit THE TEMPTATIONS.

Man kann es auch kürzer sagen: Der Sound ist heiß – und auch sehr sehr cool.
(Woher das kommt? Es liegt an ihren Vorlieben und Einflüssen:)

Mars needs Women lieben Rock’n’Roll und Rhythm ‘n’ Blues. Sie finden Soul zum Niederknien, bei Country geht ihnen das Herz auf und ohne Punk hätten sie damals wohl gar kein Instrument in die Hand genommen.
Nun, finden sie, ist es an der Zeit. Zeit, dass Venus Mars mal zeigt, wie es richtig geht.
Mars Needs Women ( B- Sploitation )

https://soundcloud.com/marsneedswomenband

Mehr...

Do. 26.03. The Lovesores (Ex-The Humpers), Rock'n'Roll + DJs

KKKA e.V. präsentiert: Doors 20.00h/ Beginn 21.00h



The Lovesores (Ex-The Humpers)
Hast Du jemals eine dieser 3 Dollar Punk-O-Rama Compilations besessen?
Erinnerst Du Dich an die Songs der THE HUMPERS 'Mutate with me' und 'Steel Toed Sneakers'?
Wenn ja, dann hast Du Glück. Denn der Sänger Scott Drake ist zurück. Diesmal als Frontman der LOVERSORES.Diese Jungs bringen all den Spaß und die Party der 90er Garage-Punk Ära zurück! (Und glaubt das: diese Ära war tot!)
Die Songs fühlen sich an wie eine wilde, schnelle Fahrt bei offenen Fenstern mit guten Freunden auf den Beifahrersitzen, die auf der Suche nach Ärger sind.
Als relativ neuer Insidertipp, haben sie sich in kürzester Zeit einen Namen gemacht und es wurde eindringlich empfohlen, ein genaues Auge auf die Jungs zu werfen! Da kommt noch Einiges auf uns zu!

Vorbeikommen ist Pflicht!

http://www.reverbnation.com/thelovesores 

Mehr...

Fr. 27.03. DOPPELVERANSTALTUNG: Hintere Bar : Friday Vibez! Reggae & Dancehall Party mit Selecta Martin (Zapata Soundz) & DJ Highzzla (Conqueraw Sound) Konzertraum/ vordere Bar: HC/Punk Nacht mit DJ M.Oisel

präsentiert von Zapata Soundz (Café Bar) Doors 20.00h/ Beginn 22.00h



Über 3 Jahre lang fand die Friday Vibez immer am 4. Freitag im Monat im legendären Radio Oriente statt.

Nachdem das Radio Oriente im November 2014 die Pforten leider für immer geschlossen hat, haben wir mit der Alten Hackerei im
Schlachthof eine tolle Nachfolge-Location für die in der Karlsruher Reggaeszene beliebte Partyreihe gefunden. Dort findet absofort immer
am 4. Freitag (wie gewohnt im Oriente) die Friday Vibez im neuen 2. Floor statt.

DJ Highzzla von Conqueraw Sound & Selecta Martin von Zapata Soundz servieren euch die besten Vibes der Stadt.

Die beiden haben mit der Karlribik Radio Show beim Querfunk dem Freien Radio in Karlsruhe seit 2009 auch eine gemeinsame Radioshow.

Von Rootsreggae bis zum aktuellen Dancehall und Ausflüge zum Hip Hop kommt auf die Teller was die letzten Jahre die Massive bewegt hat.
Bei Friday Vibez aber mal nicht im gewohnten Soundsystem-Style… No MC-ing, strictly juggling `til the morning come…
Kommt vorbei und feiert mit uns! Reggae & Dancehall to the Woooorld!

Mehr...